Freitag, 12. Januar 2018

Nachdenkliches ;-)

Die große Kopulation geht also weiter. Man muss sich schon fragen ob unsere Politiker so verblödet sind, dass sie nicht erkennen was sie da anrichten. Mit einem weiter so, begehen vor allem die Sozen politischen Selbstmord und streben weiter auf die angepeilten 15% zu. Die CDU wird ebenso verlieren wie die CSU, der rechte Rand wird stärker werden.


Die AFD weiß sich diese Idiotie, der Altparteien zunutze zu machen und wird weiter provozieren. Mit dem Teileingeständnis des Familiennachzugs wird man den rechten weiter Munition liefern.
Man kann nur hoffen das der Parteitag der Sozen der Leitung das Vertrauen entzieht und nicht den Segen zu diesem Unsinn gibt. Aber ich denke mal sie werden folgen. Denn es gibt einfach zu viele Abgeordnete im neuen Parlament, die den Teufel tun werden ihre üppigen Bezüge für 4 Jahre zu riskieren indem sie womöglich bei Neuwahlen aus selbigen fliegen.
So bleibt uns das Murksel/Schulz übel also noch weitere Jahre erhalten. Da könnte einem in der Tat dann speiübel werden.

Interessant übrigens der Beitrag gestern in der AKS über die Flüchtlingsunterkunft in Oerlinghausen. Das Interview mit einem der Gutmenschen, der in seinem Haus schon mehrfach von der kulturellen Beglückung heimgesucht wurde, zeigt nur zu deutlich wie der moderne „Gutmensch“ so tickt. Solange zustimmen bis einem die Lage nicht selbst trifft, und dann langsam von seiner Meinung abweichen. Bin wir recht sicher - das kann man nun glauben oder nicht -  ab den nächsten Einbrüchen dort etwas so ganz anderes Gewählt wird als vorher propagiert wurde.

Bin eigentlich der Meinung man sollte vielmehr der kulturellen Bereicherung in diese Gebiete bringen. Damit auch die Leute etwas davon mitbekommen die sonst eh nie mit offenen Augen vor die Türe gehen.   

Aber es zeigt nur zu deutlich wohn die Reise gehen könnte ;-).